AGB

 

Mit einer Buchung bei Menstrip Maurice, oder einer Vermittlung anderer Künstler durch Menstrip Maurice werden Veranstalter und Künstler Vertragspartner und es werden folgende allgemeine Geschäftsbedingungen als Vertragsgegenstand anerkannt.

 

1. Buchung / Ablauf / Sorgfaltspflicht

1) Mit der fernmündlichen, elektronischen oder schriftlichen Buchung bieten Sie Menstrip Maurice, oder der Vermittlung anderer Künstler durch Menstrip Maurice den Abschluss eines verbindlichen Auftrages an! Menstrip Maurice behält sich die Annahme einer Buchung vor. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn Menstrip Maurice dem Kunden schriftlich, fernmündlich oder per E-Mail die Buchung bestätigt. Bitte beachten Sie, dass bei einem späteren, oder vor allem kurzfristigen Rücktritt Stornogebühren des Künstlers anfallen können. Um Verständnisprobleme zu vermeiden, wird eine Buchung per Email über das Kontaktformular der Homepage empfohlen. Hier kann eine unverbindliche Anfrage und die folgende Buchung mit allen Details festgehalten werden.

2) Bei einer erfolgreichen Buchung erhalten Sie eine Bestätigung auf elektronischen Weg per Email oder Fax. Falls Sie über beides nicht verfügen, bekommen Sie eine fernmündliche Bestätigung.

3) Der Veranstalter ist sich der Art und Weise der Darbietung bei einer Buchung von Menstrip Maurice oder anderer Künstler bewusst. Der Künstler unterliegt keiner künstlerischen Anweisung des Veranstalters. Alle Wünsche zur Darbietung des Künstlers sollten seitens des Veranstalters bitte mit dem Künstler im vornhinein abgesprochen werden. Kurzfristige Änderungen zur Show seitens des Veranstalters berechtigen nicht zum Rücktritt von einer Buchung.

4) Veranstalter und Künstler verpflichten sich, die festgelegte Auftrittszeit wie in der Buchung abgesprochen einzuhalten. Hierbei wird eine Kulanz von +/- 0,5h eingeräumt. Dies gilt vor allem für größere Veranstaltungen wie Fasching, Frauentage, Silvester und Discotheken. Der Veranstalter muss damit rechnen, dass der Künstler noch Folgeauftritte hat und durch Abweichen der Auftrittszeit außerhalb der Kulanz Folgeauftritte nicht wahrnehmen kann. Der vereinbarte Gesamtbetrag wird in diesem Fall zu 100% fällig und der Künstler ist berechtigt den Veranstaltungsort sofort zum nächsten Auftritt zu verlassen.

5) GEMA Gebühren und andere Bewilligungen und Genehmigungen aller Art zur Veranstaltung sind alleinige Sache des Veranstalters.

6) Der Veranstalter hat für einen ordnungsgemäßen Ablauf und Ausführung der Veranstaltung zu sorgen. Hierzu zählen:

- Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz des Künstlers und dessen Equipment
- zumutbare Umkleidemöglichkeit: wetterunabhängig, blickdicht, sauber, beleuchtet!
- Eine Auftrittsfläche von mindestens 3-4m²
- möglichst saubere Auftrittsfläche (keine Glasscherben oder freiliegende Kabel)
- erreichbarer Ansprechpartner vor Ort, möglichst mit Mobilfunknummer
- Anschrift mit möglichst genauer Adresse: Ort, PLZ, Strasse + evtl. Hausnummer

7) Alle aufgeführten Punkte sind zu beachten und je nach Gegebenheit der Veranstaltung im vornhinein mit dem Künstler auf Absprache zu klären.

8) Die Genehmigung für Foto- und Videoaufnahmen sind beim Künstler einzuholen. Im Falle einer ungenehmigten Veröffentlichung von Bild, Ton oder Videomaterial in sämtlichen Medien, muss mit strafrechtlichen Konsequenzen gerechnet werden.

 

2. Bezahlung

1) Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich in bar nach dem Auftritt. Eine Überweisung der Gage vor dem Auftritt, oder nach dem Auftritt ist vom Veranstalter mit dem Künstler abzusprechen.

 

3. Rücktritt / Umbuchung

1) Der Künstler verpflichtet sich im Falle von Krankheit, umgehend geeigneten Ersatz zu besorgen, welchen der Veranstalter akzeptiert. Dadurch dürfen den Veranstalter keine Mehrkosten entstehen.

2) Sollte der Kunde irrtümlich eine Doppelbuchung bei einem anderen Künstler, oder einer Agentur getätigt haben, so bleibt die Buchung hiervon unberührt und führt trotzdem zur Zahlung der Gesamtgage ohne Abzug.

Hinweis: Absagen wegen zu wenig Kundschaft bzw. zu wenig verkaufter Eintrittskarten, Umplanung der Veranstaltung, schlecht florierendes Geschäft, oder zu geringe finanzielle Mittel des Veranstalters zählen unter anderem nicht zu höheren Gewalt. Es ist durchaus schwierig, seitens des Künstlers bereits freigehaltene Termine in bestimmten Zeiträumen durch andere zu ersetzen. Es ist auch zu bedenken, dass andere Anfragen Aufgrund der Buchung abgewiesen werden und dann nicht mehr realisierbar sind. Aus diesem Grund werden Stornogebühren fällig.

3) Die Buchung kann bis 14 Tage vor Showtermin kostenfrei storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich per Email oder auf dem Postweg.

4) Bei Rücktritt des Veranstalters sind Stornogebühren wie folgt fällig:
- Bis zu 14 Tage vor dem Auftritt: 30% der vereinbarten Gesamtsumme
- Innerhalb 7 Tage vor dem Auftritt: 50% der vereinbarten Gesamtsumme
- Innerhalb 24h vor dem Auftritt: 100% der vereinbarten Gesamtsumme

5) Stornogebühren  fallen auch für die Vermittlung anderer Künstler über Menstrip Maurice an.

6) Auf Reisekosten und Pauschalkosten fallen keine Gebühren an.

7) Die Stornogebühren sind innerhalb von 10 Werktagen, nach dem eigentlichen Showtermin  auf das unten angegebene Geschäftskonto zu überweisen.

8) Ein Nachlass oder Wegfall von Stornogebühren sind alleinige Sache des Künstlers.

 

Jugendschutz

1) Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Darbietungen des Künstlers erotischen Charakter (jedoch keine pornografischen Handlungen) haben und der Zutritt zur Veranstaltung ausschließlich für Erwachsene ab 18 Jahren gewährt werden darf. Für deren Durchführung und Durchsetzung ist der Auftraggeber verantwortlich.

 

 

Chemnitz, den 01.07.2008

 

Zurück zu Info & Ablauf

 

Menstrip Maurice
Inh. Claudio Bartsch
Zöllnerstrasse 31
09111 Chemnitz
Homepage: www.menstrip-maurice.de
Email: info[@]menstrip-maurice.de

Geschäftskonto: Claudio Bartsch - Bank: DKB – BLZ: 12030000 - Konto: 17877150
Steuernummer: 215/ 203 / 04409